Seite drucken
 

07.05.2010:

Die Dürkopp Adler AG trennt sich vom Geschäftsbereich Fördertechnik


Der Vorstand der Dürkopp Adler AG beabsichtigt, sämtliche Geschäftsanteile an der Dürkopp Fördertechnik GmbH an die österreichische Knapp AG, Hart bei Graz, zu veräußern. Der Verkauf steht unter Vorbehalt einiger Vorbedingungen, unter anderem wird derzeit geprüft, ob eine kartellrechtliche Freigabe erforderlich ist.

Die Knapp AG ist ein führender Hersteller von kundenspezifischen Systemlösungen, insbesondere im Bereich der Lagerlogistik, mit 1.700 Mitarbeitern und einem Umsatz von fast 240 Millionen Euro im Geschäftsjahr 2008/2009.
Das Produktspektrum der Gesellschaften ergänzt sich hervorragend und alle Beteiligten erwarten von der Übernahme positive Impulse für ein gemeinsames zukünftiges Wachstum, durch die effiziente Nutzung der starken gemeinsamen Lösungsbasis für das Handling von liegender und hängender Bekleidung.

Die Dürkopp Fördertechnik wird weiterhin als unabhängiges, auf Lösungen im Bekleidungsbereich spezialisiertes Unternehmen, mit Sitz in Bielefeld bestehen bleiben.
Die Dürkopp Adler AG setzt mit dieser Maßnahme die in 2009 eingeleitete Sanierungsstrategie konsequent fort. Durch die Konzentration auf das Kernsegment – die Entwicklung, Fertigung und Vertrieb technologisch marktführender industrieller Nähtechnik – und mit Hilfe bereits existierender Plattformen in China, wird Dürkopp Adler verstärkt weitere Marktanteile - in erster Linie in den Wachstumsmärkten Asiens – hinzugewinnen.


Für weitere Informationen:
DÜRKOPP ADLER AG
Ansprechpartner : Reinhard Kottmann
Investor Relations / Pressesprecher
Potsdamer Str. 190
33719 Bielefeld
Telefon: 05 21 / 9 25 – 26 05
Telefax: 05 21 / 9 25 – 26 45
E-Mail: kottmannr(at)duerkopp-adler.com


Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Bereich? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Adobe Reader

getacro

Für das Ansehen von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos von der Adobe-Webseite herunterladen können.