Seite drucken
 

08.03.2011:

Dürkopp Adler wieder auf Erfolgskurs

2010 war ein gutes Jahr für den Dürkopp Adler-Konzern. Im 150. Jahr der Firmengeschichte wurden, nachdem die Wirtschaftskrise in 2009 zu dramatischen Umsatz- und Ergebniseinbußen geführt hat, wieder schwarze Zahlen geschrieben.

Der Umsatz des Dürkopp Adler-Konzerns stieg im Geschäftsjahr 2010 um 47,5% auf 76,4 Mio. € (Vorjahr: 51,8 Mio. €). Neben dem gestiegenen Umsatz haben die Maßnahmen zur Kostenreduzierung maßgeblich dazu beigetragen, das betriebliche Ergebnis von -18,4 Mio. € im Vorjahr auf 5,9 Mio. € in 2010 zu steigern. Das Ergebnis vor Ertragsteuern betrug 2,9 Mio. € (Vorjahr: -23,4 Mio. €). Zusammen mit dem Ergebnis aus dem Verkauf der Dürkopp Fördertechnik-Anteile in Höhe von 7,4 Mio. € wurde ein Konzernergebnis von 10,9 Mio. € erreicht (Vorjahr: -21,2 Mio. €).
 
Das gute Jahresergebnis hat nicht nur die Eigenkapitalquote auf 23,8% erhöht (Vorjahr: 11,5%), sondern auch die Finanzsituation des Konzerns deutlich verbessert. In der Bilanz zum 31.12.2010 werden 10,4 Mio. € liquide Mittel ausgewiesen.
Im Konzern waren zum 31.12.2010 1.150 Mitarbeiter beschäftigt, davon 230 am Standort Bielefeld.
 
Die positive Entwicklung hat sich in 2011 fortgesetzt. Der hohe Auftragsbestand am 31.12.2010 in Höhe von 19,4 Mio. € und sehr gute Auftragseingänge im Januar und Februar 2011 bilden die Basis für gut ausgelastete Kapazitäten in den Werken in Deutschland, Tschechien und Rumänien. Insgesamt rechnet Dürkopp Adler für das laufende Geschäftsjahr mit weiteren Verbesserungen des Umsatzes und des Ergebnisses.
 
Der komplette Jahresabschluss des Dürkopp Adler-Konzerns steht ab dem 8. März 2011 auf unserer Homepage www.duerkopp-adler.com zur Verfügung.
   
Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
 
Dürkopp Adler AG
Potsdamer Str. 190
D-33719 Bielefeld
Reinhard Kottmann
Telefon: +49 (0) 521 925 2605
E-Mail: KottmannR@duerkopp-adler.com
 


Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Bereich? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Adobe Reader

getacro

Für das Ansehen von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos von der Adobe-Webseite herunterladen können.