Seite drucken
 

16.11.2011:

The World of Dürkopp Adler Parts – Neuer Informationsdienst für PC und Smartphones setzt Maßstäbe

Expertenwissen, kostenlose Downloads und News über Dürkopp Adler-Ersatzteile im neuen Blog sew24.blogspot.com

„Wir haben voll ins Schwarze getroffen“, sagt Thomas Brinkhoff, Leiter Parts Business der Dürkopp Adler AG, über den neuen Blog sew24.blogspot.com. Dort präsentiert das Unternehmen wichtige Informationen rund um das riesige Ersatzteilprogramm.

Bereits nach wenigen Tagen haben mehrere Tausend Besucher das reichhaltige Angebot genutzt und sich historische Teilelisten und Anleitungen kostenlos heruntergeladen, über modernste Nähwerkzeuge für das aktuelle Maschinenprogramm informiert und sich Umbaumöglichkeiten Ihrer Maschinen angesehen.

Jede Woche gibt es neue Posts für Techniker, Anwender und Entscheider: Weiterführende Informationen zur besseren Identifikation von Ersatzteil-Bestellnummern, News über wichtige Änderungen im Ersatzteilprogramm und Hinweise über alternative Bezugsmöglichkeiten von nicht mehr im Programm befindlichen Teilen, aber auch Wartungspläne für vorbeugenden Service.

„Unsere Kunden kaufen Dürkopp Adler-Produkte, weil die Maschinen sehr lange halten und man bei uns auch noch nach Jahrzehnten Ersatzteile bekommen kann. Das wollen wir auch durch übersichtliche Informationen im Internet unterstützen“, erläutert Brinkhoff weiter und ergänzt: „Wir haben den Blog als Medium gewählt, weil wir glauben, dass Ersatzteilinformationen jederzeit auch mobil abrufbar sein sollen. Das hilft Technikern vor Ort“.

Zustimmung auch von Steffen Graf, Service Manager bei Dürkopp Adler: „ Wir werden oft auf sehr alte Unterlagen und Serviceunterstützung über Smartphones angesprochen und freuen uns, dass wir nun noch mehr Nutzern helfen können.“

Doch nicht nur eine spezielle Ansicht für mobile Endgeräte ist eingerichtet, sondern auch an die Unterstützung anderer Sprachen wurde gedacht. So ist neben den Standardsprachen Englisch und Deutsch auch ein Internet-Übersetzungstool verfügbar, mit dem bei Verständnisschwierigkeiten die größten Hürden überwunden werden können.

Um nichts zu verpassen, kann man den Service auch abonnieren und per Email oder RSS-Feed jeden neuen Eintrag zugesendet bekommen.

Als nächstes hat sich Brinkhoff zum Ziel gesetzt, direkt mit Nutzern von Dürkopp Adler Maschinen auf der ganzen Welt zu kommunizieren und erklärt: „Wir haben zusätzlich ein Forum auf der Seite eingerichtet und laden ein, mit uns über Ersatzteile und Zusatzausstattungen zu diskutieren und die besten Lösungen für eine Dürkopp Adler-Nähmaschine zu finden. Vorschläge, was wir besser machen können, sind ebenfalls herzlich willkommen.“


Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Bereich? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Adobe Reader

getacro

Für das Ansehen von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos von der Adobe-Webseite herunterladen können.