Seite drucken
 

25.09.2013:

Hervorragende Resonanz für Dürkopp Adler am ersten CISMA-Messetag

Schwerpunkt Automation trifft ins Schwarze

„Der Start war super!“ sagt Dietrich Eickhoff, Vorstandssprecher der Dürkopp Adler AG, zum Auftakt der CISMA 2013 in Shanghai. Auf der größten Fachmesse Asiens für Nähtechnologie erlebte der größte deutsche Industrienähmaschinenhersteller eine große positive Resonanz auf sein breites und innovatives Angebot, bei dem in diesem Jahr die Nähautomation im Mittelpunkt stand.
Besonders gefragt waren die weltweit erste Maschine mit selbstlernender Gradierfunktion zum Ärmeleinnähen und die neue schwere H-Type Industrienähmaschine, die eine neue Dimension im Nähen von schweren und schwersten Materialien eröffnet.
Aber auch andere beeindruckende Lösungen zur Produktivitätserhöhung, wie die Automation der Kragen- und Manschettenverarbeitung mit Klasse 971 oder die Automation der Hosenfertigung mit Anlagen der Marke Beisler wurden bestaunt.
Dürkopp Adler ist auf dieser Messe eingebunden in den Gesamtauftritt des Mutterkonzerns Shanggong, dem neuen „Powerhaus“ für industrielle Näh- Schweiss- und Robotortechnik. Quasi „unter einem Dach“ präsentiert der chinesische Nähmaschinenhersteller alle zum Konzern gehörenden Marken von Dürkopp Adler und Beisler über Pfaff und KSL bis zur eigenen Butterfly-Haushaltsnähmaschine und unterstreicht damit den Anspruch der Technologieführerschaft in diesem Bereich.


Bilder

 
Dürkopp Adler auf der CISMA 2013 in Shanghai
 
Shanggong Group-Marken unter einem Dach
 
Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Bereich? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Adobe Reader

getacro

Für das Ansehen von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos von der Adobe-Webseite herunterladen können.