Seite drucken
 

22.05.2015:

Dürkopp Adler, Beisler, Pfaff Industrial und KSL präsentieren sich gemeinsam auf der Texprocess als Innovationsführer

Rund 42.000 Besucher aus 116 Ländern erlebten an vier Messetagen das weltgrößte Angebot an Materialien, Verfahren und Technologien entlang der gesamten textilen Wertschöpfung. Insgesamt präsentierten auf den internationalen Leitmessen Techtextil und Texprocess 1.662 Aussteller aus 54 Ländern ihre neuen technischen Textilien, Vliesstoffe und Verarbeitungstechnologien für textile und flexible Materialien.
 
Überzeugt von der Texprocess zeigt sich auch der GM der SGE Group und Sprecher des Vorstandes der Dürkopp Adler AG, Herr Dietrich Eickhoff, „Dürkopp Adler bzw. die Shanggong Europe Gruppe ist mittlerweile Marktführer bei den Innovationen in den Anwendungssegmenten Techtex, Automotive, Composites und Bekleidung. Insofern steht die Texprocess im Mittelpunkt unserer Messeaktivitäten in diesem Jahr.“
 
Mit einem imposanten Auftritt präsentierten sich die zur Shanggong-Gruppe gehörenden Unternehmen Dürkopp Adler, Beisler, Pfaff und KSL  erstmalig zusammen als starke Einheit auf der Texprocess und setzten damit neue Maßstäbe. Auf einem beeindruckenden Gemeinschaftsstand von über 1000 qm in Halle 5.1 konnten die Besucher der Messe Texprocess insgesamt 110 Exponate für das „Verbinden“ von textilen Materialien und Leder der Technologieführer Dürkopp Adler, Beisler, Pfaff und KSL bestaunen.
 
„Nahezu alle unserer Exponate sind mit unterschiedlichen Innovationen ausgestattet. Der Fokus liegt dabei ganz klar auf den Themen: Produktivitätssteigerung durch Automatisation, intelligente Steuerungs- und Antriebstechnik, Netzwerktechnik und die Robotertechnologien“, sagt Bernd Bräuer, Leiter Vertrieb und Marketing der Dürkopp Adler AG.
 
Von Seide bis schwerstem Ledermaterial – vom Standardschnellnäher bis zur Roboternähanlage, das Exponatenprogramm der Gruppe begeisterte täglich tausenden Besuchern aus aller Welt mit Innovationen und einem nahezu kompletten Angebot aus dem Bereich der Nähtechnologie.
 
Die DÜRKOPP ADLER AG demonstrierte mit ihren Neuheiten auf der diesjährigen Texprocess wieder mal ihre Stärke: Automatisation in der industriellen Nähtechnologie.
Zahlreiche Innovationen sowie Weiterentwicklungen von bereits bekannten Produkten untermauern ihre Position in der Welt der Nähtechnik.
  
Mit der 867 Premium stellte Dürkopp Adler die innovativste Interpretation des erfolgreichen M- TYPE Flaggschiffs vor. Die Optimierung des Arbeitsprozesses und Visualisierung des Prozessfortschritts stehen hier im Vordergrund. Es ist selbstverständlich, dass die M-TYPE PREMIUM in das Thema „Vernetzung“ eingebunden ist. Damit ist Dürkopp Adler der Pionier in dem Bereich Industrie 4.0.
 
In eine ganz neue Dimension stoßen die Langarmmaschinen der H-TYPE Baureihe vor. Der Armdurchgang von 1.000mm erlaubt leichtes Handling von voluminösen Materialien mit einer bisher nie dagewesenen Leichtigkeit für die Bedienperson. Der Begriff „Freiraum“ bekommt bei der Flachbettmaschine Klasse 967-100382-100 und der Freiarmmaschine 969-190382- 100 eine neue Bedeutung.
 
In einer eigenen Liga näht die 911-211 mit dem M-TYPE Nähkopf H867. Mit der 40mm Spule ist diese CNC Nähanlage prädestiniert für dicke Garne und schwere Anwendungen. Die Leistungsparameter und Stichqualität sind dabei herausragend. Die hohe Flexibilität wird durch on-board Programmierung oder über das DACAD Version 3.2.1, für Windows in 32 bit Version, sichergestellt.
 
Mit der Kl. 581, ausgestattet mit der neuen Steuerungstechnik DAC Comfort, präsentierte Dürkopp Adler die schnellste und sicherste Augenknopflochmaschine der Welt. In den Punkten Produktivität und Qualität werden neue Maßstäbe gesetzt.
 
Mit den neusten Entwicklungen Kl. 610-10 und 630-10, sowie Kl. 670 und 680 bietet Dürkopp Adler eine Komplettlösung für die Sakkoärmelfertigung wie sie kein anderer Hersteller aufweist. Dabei kommt eine neue innovative Schrittmotortechnik sowie Touchscreen- Bedienung zum Einsatz.
 
Erfahrung, neues Design und Innovation verkörpert die Kl. 755 und ergänzt damit das Programm der Taschenpaspelautomaten für rechtwinklige Paspel- Leistentascheneingriffe mit und ohne Patte. Eine neue entwickelte Bedienung sowie die neue zuverlässige Maschinensteuerung DAC Comfort bilden die Basis für effizientes Arbeiten.
 
Höchste Qualität bei maximaler Effizienz wird mit der Kl. 906-01 erreicht. Das Aufnähen von vorgebuggten Taschen in Jeans und Casual wird mittels bewährter Dürkopp Adler CNC- Technologie perfektioniert. Die Verarbeitung vielfältigster Materialien mit ausgefallenen Nahtkonturen kennt mit der 906-01 keine Grenzen.
 
Mit den Kl.1260, 1270 und 1221 für die Hosenfertigung erweitert Beisler seine Programmpalette. Durch verbesserte ergonomischer Arbeitsplatzgestaltung gelingt eine enorme Produktivitätssteigerung. Hosentechnologie „made by Beisler“ nutzt das Optimierungspotential einer jeden Produktion konsequent aus.
 
Das Team der Dürkopp Adler bedankt sich für einen gelungen Messeauftritt bei Ihren Vertriebspartnern und insbesondere bei allen Besuchern.
 
Wir freuen uns Sie bald wiederzusehen, im September 2015 auf der CISMA in Shanghai.


Bilder

 
 
Dürkopp Adler - M2M
 
 
Dürkopp Adler - CUFF
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Bereich? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Adobe Reader

getacro

Für das Ansehen von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos von der Adobe-Webseite herunterladen können.