Seite drucken
 

18.02.2016:

IHK Bildungspreis 2016

Zum zweiten Mal, nach 2014, wurde der IHK Bildungspreis 2016 in diesem Jahr im bcc / Berlin Congress Center verliehen. Mehr als 100 Unternehmen haben sich um den IHK Bildungspreis beworben. Eine Fachjury hatte im Vorfeld alle Bewerber geprüft und jeweils drei Finalisten in der Kategorie Kleine Unternehmen (bis zu 50 Mitarbeiter), Mittlere Unternehmen (zwischen 50 und 500 Mitarbeiter) und Große Unternehmen (mehr als 500 Mitarbeiter) ermittelt. Neben diesen neun Bewerbern, die sich alle durch ganzheitliches und umfassendes Engagement im Bereich der Beruflichen Bildung auszeichnen, wurden noch drei Unternehmen für einen Sonderpreis nominiert. Diese drei Bewerber stechen besonders durch außergewöhnliche, kreative und innovative Maßnahmen zur Fachkräftesicherung hervor. Am 15. Februar 2016 entschieden über 300 IHK-Prüfer, ausgewählt aus ca. 170.000 ehrenamtliche Prüfer bundesweit darüber, welche vier der Finalisten zu Preisträgern wurden und den begehrten IHK-Bildungspreis mit nach Hause nehmen durften. Unter den Jurymitgliedern, die im TED-Verfahren live über die Finalisten abstimmten, war auch Ausbildungsleiter Jürgen Seidler von der Dürkopp Adler AG, der von der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld in diese Prüferjury berufen wurde. Durch die Veranstaltung führte, der in Bielefeld geborene Journalist und Moderator, Oliver Welke, mit seinem aus Fernsehsendungen bekannten Humor. Er selbst engagiert sich bei der Organisation „Weitblick“, die sich für einen verbesserten Zugang zu Bildungseinrichtungen einsetzt.
 


Kontakt

Haben Sie Fragen zu diesem Bereich? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Adobe Reader

getacro

Für das Ansehen von PDF-Dokumenten benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader, den Sie sich kostenlos von der Adobe-Webseite herunterladen können.